Miesmuscheln in Weißwein (by siebich)
 

Zutaten:
 

1,5 bis 2 kg Miesmuscheln

2-3 Zwiebeln

1 Bund Suppengemüse

5-10 Knoblauchzehen (nach Geschmack)

2 Lorbeerblätter

[2 Wacholderbeeren]

[1 Chilischote]

etwas Butter

500 - 750 ml Weißwein (kommt auf die Muschelmenge an)

500 - 750 ml Wasser (kommt auf die Muschelmenge an)

Salz, Pfeffer

nach Belieben und Geschmack Pfefferkörner

 

 

Zubereitung:
 

Miesmuscheln waschen, bei Bedarf abbürsten. Die bereits geöffneten Muscheln sind wohl in den Muschelhimmel abgedampft und werden bei mir entsorgt.

Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden oder würfeln

Suppengemüse waschen und klein schneiden

Knoblauchzehen schälen, würfeln oder atomisieren

Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse in der heißen Butter Butter andünsten

mit Weißwein und Wasser aufgießen und mit den Gewürzen abschmecken. Beim Salz etwas aufpassen, die Muscheln geben ja auch noch was ab.

Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und die Chilischote hinzugeben und den Sud aufkochen lassen. Ruhig etwas länger kochen lassen, das Gemüse und die Gewürze wollen ja Geschmack an den Sud abgeben.

Die Muscheln in das kochende Wasser geben und ca. 10-15 Minuten kochen lassen, ab und an durchrütteln oder umrühren.

Bitte beachten, dass der Topf groß genug ist, da die Muscheln sich nun öffnen sollten (wenn nicht sind sie im Muschelhimmel und werden später entsorgt) und nun Platz brauchen.

 

Die Muscheln mit dem Sud in einer Suppenterrine oder ähnlichen Behältnissen servieren und mit Weißbrot oder "Penny-"Brötchen verschnabulieren.

 

Noch ein Tipp zum Verzehr: Es gibt Leute welche eine Gabel nehmen um das Muschelfleisch rauszupulen. Das ist in meinen Augen sittenwidrig und die Leute haben keine Tischmanieren. Es wird eine leere Muschelschale als "Zange" benutzt um das Muschelfleisch aus den Schalen zu lösen und zu verzehren. Auch nicht vergessen genügend Servierten bereit zu legen.

 

Guten Appetit.

 


 

zurück zur Startseite