Lauch-Kartoffelsuppe (von Danny)

 

 

Zutaten (für 4 Personen):

 

- 4 Stangen Lauch bzw. Porree
- ca. 1Kilo Kartoffeln
- Knoblauchzehen je nach Bedarf
- Gemüsebrühe (Instant-Pulver)
- Fleischwurst
- Sahne oder Schmelzkäse, dazu später mehr
zum würzen nehmen wir Pfeffer und Salz
 

 

Zubereitung:

 

Wir beginnen mit dem Lauch und den Kartoffeln
Den Lauch putzen wir unter fließendem Wasser ab, und schneiden ihn in Ringe klein
Die Kartoffeln werden von Ihrer Schale befreit, geputzt und in Scheiben geschnitten
Nach Bedarf, so ca. 3-4 Knoblauchzehen in Scheiben schneiden.
 

Nun nehmen wir uns dann einen großen Topf
Etwas Butter oder Öl, nach Belieben, in den Topf geben, und den Lauch mit den Kartoffeln und den Knoblauch in den Topf geben und schön schmoren lassen
Immer schön umrühren, damit auch nichts anbrennt.
Das ganze nach Gefühl machen, damit das ganze auch schön Farbe bekommt
Während das ganze schön anbrät, machen wir Wasser heiß, so dass später das ganze schön bedeckt wird
Ca. 1- 1 1/2 Liter sollten das schon sein - Es sollen ja auch alle satt werden ;) - so, dass die Menge im Topf schön bedeckt ist
Nun geben wir das Wasser in den Topf hinein
 

Wenn das Wasser kocht, geben wir dann das Instant-Pulver in den Topf hinein sollten ca. 4 Teelöffel sein
Dann würzen wir das ganze mit Salz und Pfeffer ab, so dass es einen schönen runden Geschmack gibt
Dann lassen wir das ganze, mit zwischenzeitlichem rühren, circa eine halbe Stunde lang kochen.
Da riecht dann schon jeder, dass es da was leckeres zum Essen gibt ;)
 

Während alles vor sich hinkocht, schneiden wir nach Bedarf Fleischwurst in Würfel klein
Von vielen auch Brühwurst genannt, oder Lyoner ;)


So, die 30 Minuten sind um, wir probieren ob die Kartoffeln gut durch sind
Dann nehmen wir uns einen Kartoffelstampfer, und stampfen das ganze gut durch, bis die Kartoffeln schön klein gestampft sind
Den Kartoffelstampfer deswegen nehmen, damit vom Lauch etwas ganz bleibt wegen der schönen Farbe
Nun geben wir die Fleischwurst hinein, damit die auch schön heiß wird
Dann geben wir entweder eine Packung Sahne (ca. 250g) oder Schmelzkäse (Hier 1/2 Packung normaler und 1/2 Packung Kräuterkäse) hinein.
Wir lassen das ganze langsam heiß werden, aber nicht mehr kochen, aufgrund der Sahne.
In der Zwischenzeit schmecken wir das ganze noch ab mit Salz und Pfeffer.
Dabei immer schön umrühren.
Wenn alles schön heiß ist, können wir das ganze so frisch und heiß servieren!
 

Guten Appetit!

 

zurück zur Startseite