Frikadelle (Grundrezept) von siebich

 

 

Zutaten:

 

1 Zwiebel

ggf. Knoblauch nach Belieben (Geschmackssache)

1 Ei

500g gemischtes Hackfleisch

2 eingeweichte Brötchen (oder frische)

Kräuter (wie Schnittlauch oder Petersilie - auch gerne getrocknete)

ggf. Paprika (Geschmackssache)

Salz

Pfeffer

ggf. Muskatnuss (Geschmackssache)

 

 

Zubereitung:

 

Brotchen mit der Hand zerpflücken und mit dem Hack zusammenmengen (am besten mit den Händen).

die o.a. Gewürze, gehackte Zwiebeln, Kräuter etc. hinzugeben und abschmecken.

Und nochmals durchmengen.

Zu Muskatnuss sei erwähnt, dass zu einem genussvollen Kochen bei mir dazugehört, diese selbst zu reiben....ansonsten ist es reine Geschmackssache diese überhaupt zu verwenden. Ebenso wie Knoblauch....ich nehme zu fast jedem Gericht Knoblauch hinzu (hier gehackten).

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen unter mehrmaligem Wenden ca. 15 Minuten braten.

 

Dies ist ein reines Grundrezept - mit diversen Zutaten kann man aus einer normalen Frikadelle ein Feinschmecker-Menue zaubern.....versucht mal mit Rosinen, Mandeln oder anderen netten Inkredenzien den Gaumen zu überraschen.


 

zurück zur Startseite