Broccoli-Lasagne

von siebich

Zutaten:

2,5kg Broccoli

2 große Zwiebeln

2-3 Knoblauchzehen (bei mir geht meist fast eine Knolle drauf, dafür weniger Zwiebel)

2 Lorbeerblätter

0,5l klare Fleischbrühe

Salz, Pfeffer, Öl

300g geriebener Edamer

200g geriebener Parmesan (ich nehme gerne den aus dem Penny und reibe ihn selber)

Lasagneblätter

Zutaten für die Bechamelsoße:

0,5l Milch

100g Butter

1 große Zwiebel

2-3 Eßlöffel Mehl

1 Muskatnuß nebst Reibe

Salz und Pfeffer

 

       

Zubereitung:

Öl erhitzen, klein geschnittene Zwiebel und  Knoblauch dazu geben, glasig dünsten.

Gewaschene Broccoliröschen hinzugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen

Nach und nach mit klarer Fleischbrühe auffüllen. Bei kleiner Hitze bis zum Zerfallen des Broccolis kochen (etwa 2 Stunden) und öfter umrühren.

Soße: Milch erhitzen, Butter in einer Pfanne schmelzen und die klein gehackte Zwiebel darin glasig dünsten. Mehl zugeben und anschwitzen. Die Masse unter Rühren zu der Milch geben. Sollte dann eine sämige Soße geben. Diese mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß ebenfalls kräftig abschmecken.

Auflaufformform mit etwas Butter einfetten. Den Boden mit Teigblättern belegen. einen großen Löffel der Broccolimasse und etwa einen halben Löffel der Bechamellsoße hinzugeben und verteilen und mit Käse bestreuen. Den Vorgang mehrmals wiederholen bis die Auflaufform gefüllt ist. Die letzte Schicht ist immer eine Bechamell-Gemüße-Schicht. Kräftig mit Käse bestreuen.

Im Backofen bei etwa 200 Grad auf der mittleren Schiene ca. 30-45 Minuten überbacken.

Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und dann erst anschneiden.

 

zurück zur Startseite