Apfel-Wein-Kuchen (von FTC)

 

 

Zutaten (Knetteig):

 

125 g Butter

125 g Zucker

1 Ei

250g Mehl

1 Pck. Vanillezucker

1 TL Backpulver

 

 

Zutaten (Belag):

 

0,75 l Weißwein

1 Pck. Vanillezucker

200 g Zucker (evtl. 150 g ausreichend)

2 Pck. Vanillepuddingpulver

1 kg gehobelte Äpfel (vorher evtl. dünsten)

 

 

Zubereitung:

 

Aus den Zutaten für den Knetteig einen Mürbteig kneten, in eine gefettete Springform geben, den Rand hochziehen und die Äpfel darauf verteilen. Für den Belag Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver mit etwas Wein anrühren, den restlichen Wein aufkochen, Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen. Den Belag über die Äpfel geben und den Kuchen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) etwa 90 Minuten backen. Nach dem Erkalten den Kuchen mit 0,4 l steifgeschlagener Sahne überziehen und mit Kakao bestäuben.

 

Der Kuchen schmeckt allerdings auch ohne Sahne und Kakao sehr lecker :-)

 

Ganz Wichtig!!!!!

 

Den Kuchen unbedingt am Abend vorher machen – braucht ewig zum Auskühlen!

 

 

Guten Appetit !!!

 

zurück zur Startseite